Störungen der Sprechstimme (Dysphonie) oder der Singstimme (Dysodie)

Der ganze Körper ist das InstrumentIn der logopädischen Stimmtherapie arbeiten wir sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern und ihren Eltern.  Die Therapie wird von  HNO - Ärzten oder Phoniatern verordnet. 

Je nach Ursache handelt es sich um eine organische, funktionelle oder psychogene Stimmstörung. Ziel der Behandlung ist eine resonanzreiche und belastbare Stimme.

Die stimmliche Arbeit umfasst die Bereiche Tonus, Aufrichtung, Atmung, Phonation, Resonanz, Artikulation, Dynamik und Betonung.

Wir arbeiten mit Ihnen daran, Fachfrau oder Fachmann für die eigene Stimme zu werden. Damit werden Sie unabhängig vom Therapeuten und können die neuen Stimmgewohnheiten in ihren Alltag übertragen.

Wir integrieren unterschiedlichste Methoden, z.B. manuelle Therapieverfahren, Sanjo (konduktive Körpertherapie), angewandte Stimmphysiologie (Lichtenberger Institut)

Stimme kommt aus dem ganzen Körper. Jede Stimme ist einmalig, quasi ein akustischer Fingerabdruck. Wir behalten immer die gesamte Person im Blick. 

Sie können auch ohne medizinische Indikation, auf Selbstzahlerbasis zu uns kommen (s. Stimmentwicklung unter Logo+).